Gault&Millau

By 3. Januar 2018Allgemein

Reife Weine • Schätze aus deutschen Kellern

Fotoreport für den den Gault&Millau Weinführer Deutschland 2018

GAULT&MILLAU_002_byFelixGrotelohGAULT&MILLAU_003_byFelixGrotelohGAULT&MILLAU_004_byFelixGroteloh

Der Weinführer Gault&Millau hat zur Verkostung geladen im Weingut von Franz Keller. Weine aus sieben Jahrhunderten wurden gereicht und von fähigen Gaumen für gut Befunden. Ich durfte auch mal probieren: ein Wein von 1944 … ein paar Hundert Euro geschluckt mit Essig-Geschmack. Spaß bei Seite: sehr gute Weine und keiner hat nach Essig geschmeckt … ich bin ein Banause. Sorry! Ich hoffe das meine Fotos besser sind, als mein Wissen über Weine. Prost!

Gault&MillauGault&MillauGault&MillauGault&MillauGault&MillauGault&MillauGault&MillauGault&MillauGault&MillauGault&MillauGault&MillauGault&MillauGault&Millau